Startseite
Fakultät Maschinenbau » Institut Product and Service Engineering » Lehrstuhl für Produktentwicklung

Willkommen am Lehrstuhl für Produktentwicklung

Aktuelles

Der LPE auf der MEDICA 2016

14.11.2016:

Vom 14.11. bis zum 17.11 findet die Weltleitmesse Medica in Düsseldorf statt. In 17 Hallen stellen über 5.000 Aussteller Neuheiten in Medizin und Medizintechnik vor. Der LPE stellt in Halle4/B44 das, zusammen mit der Move-It GmbH entwickelte, Therapiesystem für die neurologische Handrehabilitation vor.



Der LPE auf dem Symposium Design for X 2016

07.11.2016:

Das diesjährige 27. DFX-Symposium wurde von der Technischen Universität Hamburg-Harburg ausgerichtet und fand vom 05. bis 06. Oktober in Jesteburg statt. 50 Vertretern aus Wissenschaft und Industrie folgten Vorträgen aus Bereichen der Produktentwicklung. Die diesjährigen Hauptthemen waren Modularisierung & Variantenmanagement, Strukturanalyse, Simulation & Test und Leichtbau. Frau Prof. Bender wurde eingeladen, ein Keynote Vortrag zu Thema „VDI 2221– Die neue Richtlinie“ zu halten, in dem sie über die überarbeiteten VDI Richtlinie 2221 referierte.



Promotion Marc Neumann

11.10.2016:

Am 27.09.2016 hat Herr Marc Neumann seine Promotionsprüfung zum Thema "Ein modellbasierter Ansatz zur risikoorientierten Entwicklung innovativer Produkte" mit summa cum laude  abgelegt. Bereits vor Abschluss seiner Promotion hat Herr Neumann die Stelle des Oberingenieur angetreten. Auch nach der Promotion wird Herr Neumann dem Lehrstuhl als Oberingenieurs erhalten bleiben. Herzlichen Glückwunsch!



Der LPE auf der CAD FEM Ansys Simulation Conference

10.10.2016:

Die 34. CAD FEM Ansys Simulation Conference fand dieses Jahr vom 05.-07. Oktober in Nürnberg statt. Im Rahmen der "caMe"-Session (Computer Aided Medical Engineering) stellte Herr Bartz aktuelle Ergebnisse des Mercure-Forschungsprojekts in seinem Vortrag "Entwicklung eines mehrphasigen FE-Modells zur Analyse der mechanischen Spannungen im Oberschenkelknochen unter physiologischen Belastungen" dar.
 



Neues technisches Wahlmodul im WS 2016

01.10.2016:

Im kommenden Wintersemester bietet der LPE ein neues technisches Wahlmodul mit dem Titel: "Experimentelle Methoden der Biomechanik" an. Im Rahmen der Veranstaltung werden die Grundlagen des interdisziplinären Forschens sowie die gängigen experimentellen Methoden der Biomechanik behandelt. Die hierfür notwendigen anatomischen, morphologischen und mechanischen Grundlagen sind Teil des Lehrinhalts.Die simulationsbasierten Methoden der Biomechanik werden in einer weiteren Vorlesung im kommenden Sommersemester vertieft. Weitere Informationen findet sich im Vorlesungsverzeichnis (LV-NR 139080):

http://www.uv.rub.de/pvz-planung/i3v/00022200/33164522.htm

 



Der LPE auf der NordDesign 2016

01.09.2016:

Die NordDesign fand dieses Jahr vom 10.-12. August 2016 an der Technisch-Naturwissenschaftlichen Universität Norwegens (NTNU) in Trondheim statt. Die Konferenz stand unter dem Motto „Highlighting the Nordic approach“. Dieser nordische Ansatz beruht auf einer engen und vor allem informellen Zusammenarbeit von Industrie und Forschung. Teilnehmer aus über 19 Ländern präsentierten ihre Forschungsergebnisse zu aktuellen Themen aus den Bereichen Produktentwicklung und Design. Der LPE war durch Herr Neumann und Frau Kattwinkel auf der Konferenz vertreten. Herr Neumann stellte seinen Ansatz zur risikoorientierten Entwicklung von innovativen Produkten unter dem Titel „Risk-oriented development of innovative products: a model-based approach“ vor. Frau Kattwinkel referierte zum einen über Methoden und Vorgehensmodelle zur Unterstützung von Planungsprozessen in der Produktentwicklung mit dem Beitrag „Analysis of existing approaches for the support of planning processes within new product development projects“. Zum anderen präsentierte sie „New Conceptual Approaches in the Orthopaedic Knee Brace Supply“, einen Ansatz für ein modulares Knieorthesensystem von Frau Kuchinke und Frau Sauerhoff, das im Rahmen eines ZIM-Projektes am LPE entwickelt wurde.



21.07.2016:
Beitrag in der "MUNDO"
07.07.2016:
Der LPE auf der BioRob 2016
21.06.2016:
Der LPE auf der ASME TurboExpo 2016


Unser Selbstverständnis

Lehre:
Fundierte fachliche Ausbildung und interdisziplinäres Studieren führt zu guten "Problemlösern"

Forschung:
Neue Erkenntnisse aus wissenschaftlicher Arbeit für innovative Produkte nutzen

Kooperation:
Die Zusammenarbeit zwischen Wissenschaft und Industrie erweitert die Handlungsspielräume

Kontakt


Telefon: +49 234 32-23637
Telefax: +49 234 32-14159
E-Mail:  sekretariat@lpe.rub.de

Gebäude: IC
Etage: 1
Raum: 181

Anreise | Lageplan

Offene Stellen


In unregelmäßigen Abständen sucht der LPE studentische Hilfskräfte zur Unterstützung der Lehr- und Forschungsaktivitäten. Bitte wenden Sie sich an die einzelnen Mitarbeiter.

Mitglied der WiGeP



Meldungsarchiv